Tag: Meine Gegend


Mero – Bogota Lyrics


[Intro]
Bogotá
Zehn Pakete im Motorroller
Die Wumme immer noch auf Schoß, Bruder
Und sie ist tödlicher als Corona
Meine Gegend ist wie Bogotá
Zehn Pakete im Motorroller
Die Wumme immer noch auf Schoß, Bruder
Und sie ist tödlicher als Corona (Ehm)

[Part 1]
Ich bin mit Akhis, wir fetzen Marmita, haben noch Na3na3-Tee da
Glaub mir, Choya, an dem Tisch sitzen keine Verräter
Day-Date und auch die Datejust, ich hol’ die Patek später
Zu viel Designer, heute français, morgen Italiener
Ich bin ehrlich, ich war ekelhaft (Ekelhaft)
Mit sechzehn Jahren mehr Straße gewesen, als du Piç in deinem ganzen Leben warst (Du Piç!)
Und was man in der Siedlung macht (Hah) bei uns in 428?
Wir ficken das Gesetz, weil man sonst keine Perspektive hat (Bo-bo-bo, bo)
Ey, zu viele Junkies auf Narc, Narc (Narco)
Tach-tach macht mein Tabanca, wenn ich es satt hab’ (Aiwa)
Platz da, ich lauf’ raus, denn ich bin ready (Ey)
Dreh’ paar Runden, bunkert der Kanak das Baggy vor sei’m Daddy (Vakuum, Zizzy!)

[Pre-Hook]
Egal ob Piecy oder Cannabis (Cannabis)
Locker easy, weil hier alles geht (Alles geht)
Und wenn du ziehst, gibt es auch Baba-Jay
(QDH, Motherf*ck)

[Hook]
Meine Gegend ist wie Bogotá (Ghetto)
Zehn Pakete im Motorroller (Pow-pow-pow, pow-pow-pow)
Die Wumme immer noch auf Schoß, Bruder (Locker easy)
Und sie ist tödlicher als Corona (Ja, Motherf*ck, brrah)
Meine Gegend ist wie Bogotá (Ghetto)
Zehn Pakete im Motorroller (Pow-pow-pow, pow-pow-pow)
Die Wumme immer noch auf Schoß, Bruder (Locker easy)
Und sie ist tödlicher als Corona (Ja Habibi, Motherf*ck; ehm, ehm)

[Part 2]
Ich hatte gar nichts, nur den Willen durchzustarten

Und ‘ne Gang, die motiviert war, keine Zeit mehr, um zu warten
Kam mit achtzehn in das Game, wusste, wie man entertaint
Die Rekorde steh’n noch immer (Ey, ey), nenn mich Mermi-Cendere (Ey, rrah)
Ich ficke Deutschrap, baller’ los wieder von vorn
Immer noch gleich, Mann, fick dein Tom Ford (Hah)
Mit ‘nem Sponsor mach’ ich mehr Para als du
Aber scheiß drauf, Bruder, das kommt vor (Heh)
Viele Träume, die zerplatzen, jedes Kind wird mal erwachsen
Hab’ was aus dem Nichts erschaffen und das ist nicht zu verachten (Rrah)
Immer noch schnell unterwegs (Eh)
Auch wenn die Welt untergeht (Eh)
Corona, Morona, orana, burana
Glaub es mir, keiner ist safe (Ja)
Es geht um Leben und Tod (Tod)
Ich seh’ nur Elend und Not (Not)
Ficke den Hype, alles nur Schein
Wallah, wir kämpfen um Brot (Brot, brrah)

[Pre-Hook]
Egal ob Piecy oder Cannabis (Cannabis)
Locker easy, weil hier alles geht (Alles geht)
Und wenn du ziehst, gibt es auch Baba-Jay
(QDH, Motherf*ck, brrah)

[Hook]
Meine Gegend ist wie Bogotá (Ghetto)
Zehn Pakete im Motorroller (Pow-pow-pow, pow-pow-pow)
Die Wumme immer noch auf Schoß, Bruder (Locker easy)
Und sie ist tödlicher als Corona (Ja, Motherf*ck, brrah)
Meine Gegend ist wie Bogotá (Ghetto)
Zehn Pakete im Motorroller (Pow-pow-pow, pow-pow-pow)
Die Wumme immer noch auf Schoß, Bruder (Locker easy)
Und sie ist tödlicher als Corona (Ja Habibi, Motherf*ck)

[Outro]
Und an alle die dachten, von Mero kommt nix mehr
Es hat neu angefang’n, 2020 wird noch ekelhafter als je zuvor
QDH, Motherf*ck!


METRICKZ – Stadt Ohne Skyline (Raw EP)


[Hook] (2x)
Und ich laufe durch die Slums dieser Eiszeit
Ich kam aus dem Nichts, ohne Sunset und Nightlife
Meine Gegend fourty-nine und ich bleib’, bleib’
Immer noch der Junge aus der Stadt ohne Skyline

[Part 1]
In jeder Nacht, in der ich wach bin und nicht schlafen kann
Schreib’ ich paar Reime, so hat praktisch alles angefangen
Ich saß alleine da, fanatisch im Gedankengang
Und aus der Armut wurd’ ein Traum wie durch ein Anagramm
Mann, dass ich Indie bin, verwechseln sie mit Schwäche
Weil ich mich niemals verbiege und mit Rappern nicht connecte
„Keine Liebe für die Faker“, ist im Endeffekt die Message
Und du kriegst immer noch kein Feature, weil du wack bist
Weißt du noch „Weil sie uns lieben“ auf CD?
Das allererste Mal ’nen lila Schein im Portemonnaie
Zu der Zeit wusste keiner, was da eigentlich noch geht
Ultravio, Kamikaze, Mann, dein Neid ist schon okay, yeah
Auf meinem Weg hab’ ich die Aussicht von nem Jetpilot
Doch unterschreibe keine Klauseln in dei’m Chefbüro
Denn was ich mach’, geht automatisch durch die Decke, Bro
Sneaker sind so weiß wie das Haus von einem Eskimo

[Hook] (2x)
Und ich laufe durch die Slums dieser Eiszeit
Ich kam aus dem Nichts, ohne Sunset und Nightlife
Meine Gegend fourty-nine und ich bleib’, bleib’
Immer noch der Junge aus der Stadt ohne Skyline

[Part 2]
Ich kaufte mir mein erstes Mikrofon auf Raten
Und heute fragen mich die Wichser, wie wir uns vermarkten
Denn damals dachte wirklich niemand, dass wir charten
Jetzt hab’ ich ein Domizil mit einem riesengroßen Garten
Den schwarzen Beamer in der Tiefgarage parken
Mann, ich reise von Berlin über Paris nach Kopenhagen
Zum nächsten Meeting und kann wieder mal nicht schlafen
Vierzigtausend Euro Netto für ein Video in den Staaten
Man könnte sagen die Erfolge sprechen Bände
Denn wenn ich wollte, wär’ ich wie mein Vater schon in Rente
Ich brauch’ kein Deal und keine goldverzierten Wände
Mein Leben anthrazit ohne die farbigen Akzente
So viele Rapper schmier’n mir Honig um das Maul
Timberwolf-Teppich vor der Wohnzimmercouch
Kripo observiert und nimmt Phantombilder auf
Doch wir knipsen deine Lichter mit ’ner Schrotflinte aus, yeah!

[Hook] (2x)
Und ich laufe durch die Slums dieser Eiszeit
Ich kam aus dem Nichts, ohne Sunset und Nightlife
Meine Gegend fourty-nine und ich bleib’, bleib’
Immer noch der Junge aus der Stadt ohne Skyline

[Outro]
Immer-immer-immer noch der Junge aus der Stadt ohne Skyline
A-a-a-a-a-a-a-a-a-a-aus der Armut wird ein Traum wie durch ein Anagramm
I-i-i-i-i-i-i-i-i immer noch der Junge aus der Stadt ohne Skyline
A-a-a-a-a-a-a-a-a-a-aus der Armut wird ein Traum wie durch ein Anagramm




Recent Posts