Feuerschwanz – Der Ekel Lyrics


Der Kot läuft mir am Bein herab
Meine Glieder liegen furchtbar schlapp
Ich liege tief im Dreck
Ich bin ein Mittelalterschreck

Die Pest drückt mir die Kehle zu
Die Cholea lässt mir keine Ruh
Die Lepra sitzt im Genick
Ich bin ein Mittelalterfreak

Die Pockennarben sind furchtbar tief
Aus meinem Maul stinkt der Mief
Verfault weht ein Wind heran
Der furchtbarer nicht sein kann

Die Leichen liegen stumm herum
Und Ratten scheißen grünen Dung
Aus meinem Augen tropft der Schleim
Was für ein Ekelreim

Die Pest drückt mir die Kehle zu
Die Cholea lässt mir keine Ruh
Die Lepra sitzt im Genick
Ich bin ein Mittelalterfreak

Die Welt verfällt im Gestank
Dem Mittelalter sei Dank
Mensch Leute seid bloß froh!
Für den Duftstein auf dem Klo!

Der Kot läuft mir am Bein herab
Meine Glieder liegen furchtbar schlapp
Ich liege tief im Dreck
Ich bin ein Mittelalterschreck

Die Pest drückt mir die Kehle zu
Die Cholea lässt mir keine Ruh
Die Lepra sitzt im Genick
Ich bin ein Mittelalterfreak

Die Welt verfällt im Gestank
Dem Mittelalter sei Dank
Mensch Leute seid bloß froh!
Für den Duftstein auf dem Klo!

Die Pockennarben sind furchtbar tief
Aus meinem Maul stinkt der Mief
Verfault weht ein Wind heran
Der furchtbarer nicht sein kann

Die Welt verfällt im Gestank
Dem Mittelalter sei Dank
Mensch Leute seid bloß froh!
Für den Duftstein auf dem Klo!
Für den Duftstein auf dem Klo!
Für den Duftstein auf dem Klo!